Untersuchengen über die Vorteile / Nutzung von Vibration

Samayan, K., Dhanavendan, K., & Nachiketa, R. (2015). Studie Zusammenfassung der Untersuchung der medizinischen Fachkräfte über die Rolle integrierten sensorischen Therapie in der Behandlung besonders herausfordernder Verhaltensmuster. International Journal of Therapy & Rehabilitation, 22(4).

  • * empfohlen wird die Anwendung von Vibration wie Streicheln und Reiben mit einer Bürste als integrierten sensorischen Teil in der Verhaltenstherapie Therapie bei hyposensiblen Kindern.
  • * Empfohlen wird Vibration als Ausrüstung, die helfen kann hypo- und hypersensiblen Personen ihre propriozeptiven Fähigkeiten zu stimulieren um Verhalten zu modulieren.

Koscinski, C. (2016). Der Elternratgeber zur Arbeitstherapie für autistische und andere spezielle Bedürfnisse: Praktische Strategien für motorische Fähigkeiten, sensorische Integration, Toiletten Training und mehr. Jessica Kingsley Publishers.

  • * empfohlen wird Vibration als therapeutische Hilfsmittel beim Kautraining und beim Erlernen räumlicher Wahrnehmung

Bogdashina, O. (2016). Sensorische Wahrnehmungsschwierigkeiten bei Autismus und Asperger Syndrom: unterschiedliche sensorische Erfahrungen – unterschiedliche Wahrnehmungswelten, zweite Ausgabe. Jessica Kingsley Publishers.

  • * bestätigt die positive Wahrnehmung von Vibration als hauptsächliches Merkmal bei hyposensorischem Hören

Shapiro, M., Melmed, R.N., Sgan-Cohen, H.D., & Parush,S. (2009). Effekt sensorischer Adaptation auf Angststörungen bei Kindern mit Entwicklungsschwierigkeiten: ein neuer Ansatz. Pediatric dentistry, 31(3),222-228.

  • * fanden heraus, dass vibro-akustische Stimuli Kinder bei Zahnarztterminen mit großem Stress beruhigen konnten

Untersuchengen über die Vorteile / Nutzung von Gewichtsprodukten bei starkem Stress

Mullen, B., Champagne, T., Krishnamurty, S., Dickson, D., & Gao, R. X. (2008). Exploring the safety and therapeutic effects of deep pressure stimulation using a weighted blanket. Occupational Therapy in Mental Health, 24(1), 65-89.

  • * 33% zeigten eine reduzierte physische Belastung, gemessen an der verringerten Hautleitung
  • * 63% gaben selbst eine Verminderung der empfundene Angst an
  • * 78% sagten, sie fühlten sich entspannter mit der gewichtsdecke als ohne

Gringras, P., Grenn, D., Wright, B., Rush, D., Sparrowhawk, M., Pratt, K., ... & Wiggs, L. (2014). Gewichtsdecken und Schlaf bei autistischen Kindern – eine randomisierte kontrollierte Studie. Pediatrics, 134(2), 298-306.

  • * Insgesamt sagten 55 von 83 Eltern, dass die Gewichtsdecke den Schlaf verbessert hat
  • * Die Kinder waren ruhiger als sie aufwachten